Home / Schulez /  Top 10 Universitäten der Welt


 Top 10 Universitäten der Welt

Es geht nicht ums Geld – es geht nur darum, die bestmögliche Bildung zu erhalten. Und wenn es darum geht, einen Universitätsabschluss zu erwerben, möchten Sie vielleicht zuerst die folgenden Top-10-Universitäten der Welt im Visier haben (bitte beachten Sie, dass es sich bei den Kursgebühren nur um Schätzungen handelt).

Universität von Cambridge Großbritannien

Beschreibung: Als eine der ältesten Universitäten der Welt hat sie sich als Markenzeichen für akademische Exzellenz etabliert. Es hat viele Auszeichnungen von einer Vielzahl weltbekannter Bildungseinrichtungen erhalten, wie zum Beispiel der Qualitätssicherungsagentur für Hochschulbildung. Die Studierenden lernen nicht nur durch Vorlesungen und Seminare, sondern auch durch praktische Erfahrungen.

Bekannt für: Ihre jahrhundertealten Gebäude, die Fülle an Museen und Bibliotheken. Kursgebühren: £ 3.375 für das erste Jahr. Machen Sie je nach Abteilung einen Test und machen Sie ein Interview.

Harvard Universität Vereinigte Staaten

Beschreibung: Die Harvard University ist für ihr Jurastudium berüchtigt, aber in Wahrheit sind fast alle Fakultäten sehr beliebt. Harvard ist nicht nur die älteste Institution des Landes, sondern auch die Alma Mater bekannter Persönlichkeiten wie John Adams, Theodore Roosevelt und Al Gore. Die Universität ist bestrebt, ihre Studierenden kontinuierlich zu Innovationen zu bewegen, mehr zu lernen und sich selbst herauszufordern. Wie in Cambridge gibt es auch in Harvard viele Bibliotheken und Museen, darunter das Museum of Natural History.

Berühmt für: angesehene Abschlüsse wie Jura und Medizin Kursgebühren: 48.000 USD pro Jahr, einschließlich Gesundheitsdienstleistungen, Studentenservice, Unterkunft und Verpflegung Klasse. Sie sollten auch eine Punktzahl von 2.080 bis 2.370 (SAT) oder 31 bis 34 (ACT) haben.

Massachusetts Institute of Technology (MIT) Vereinigte Staaten

Beschreibung: Wenn es um Wissenschaft und Technologie geht, sollte das MIT an erster Stelle stehen. Seit Jahrhunderten widmet es sich dem Wachstum und der Entwicklung von Wissenschaft und Technologie, unter anderem hauptsächlich durch Vorträge und Forschung. Der Campus besteht aus 34 Abteilungen und 5 Schulen.

Bekannt für: Informatik- und Ingenieurprogramme, Forschungslabors und die Nähe zu Harvard Kursgebühren: ca. 50.000 USD pro Jahr, einschließlich Bücher und persönlicher Ausgaben sowie Unterkunft und Verpflegung. Bewerbungsverfahren: Weniger als 15 Prozent der Bewerber werden hier akzeptiert. Um am MIT teilzunehmen, müssen Sie strenge Tests durchlaufen, einschließlich des Nachweises akademischer Kompetenz. Sie können eine frühzeitige Entscheidung treffen, indem Sie Ihre Bewerbung Monate vor dem eigentlichen Bewerbungsprozess einreichen.

McGill Universität Kanada

Beschreibung: Als eine der ältesten Universitäten Kanadas ist sie Sitz der medizinischen Studiengänge und Abschlüsse des Landes. Es verfügt über ein eigenes Krankenhaus und bietet eine Vielzahl medizinisch-wissenschaftlicher Kurse an, darunter Arbeitsmedizin, Notfallmedizin, diagnostische Radiologie, Anatomie und Zellbiologie, Biochemie und Humangenetik. Einige der Institute sind Bioinformatik, Biomedizinische Ethik, Knochen- und Peridontalforschung sowie Zentrum für Genomik und Politik.

Bekannt für: erschwingliche Gebühren, Abteilungen für Medizin und Ingenieurwesen sowie hochgradig abwechslungsreiche Studenten und Mitarbeiter. Kursgebühren: C $ 24.000, einschließlich Versicherung, Verpflegung, Unterkunft und Bücher für den von Ihnen gewählten Kurs online.

ETH Zürich Schweiz

Beschreibung: Das Kontinentaleuropa ist stolz auf die ETH Zürich. Die Universität in der geschäftigen Metropole Zürich verbindet Wissenschaft und Technologie erfolgreich und brachte im Laufe der Jahre mehr als 20 Nobelpreisträger hervor, darunter Wolfgang Pauli, Felix Bloch, Fritz Haber und Richard Ernst.

Bekannt für: Absolventen, die Nobelpreisträger wurden, und 400 Lehrkräfte, die Experten in den Bereichen Sozial-, Mathematik- und Naturwissenschaften sind. Kursgebühren: CHF 580 pro Semester (nur für Studiengebühren) / oder englische Sprache. Die Anforderungen umfassen die Empfehlung Ihres Professors, einen Vorantrag für Ihre Masterarbeit und ein Bewerbungsformular.

Universität von Tokio Japan

Beschreibung: Die Universität Tokio ist eine der zehn besten Universitäten der Welt und wird ständig von mehreren Wirtschafts- und Wissenschaftsexperten auf der ganzen Welt besucht, um Vorlesungen oder Forschungen abzuhalten. Die Universität fördert auch ihre Studenten, indem sie ihnen die gebührende Anerkennung gibt. Es hat gerade den President's Award eingeführt, der Studenten verliehen wird, die von ihren Professoren wärmstens empfohlen werden. Seit dem Jahr 2000 unterhält die Universität über das UT Forum Beziehungen zur internationalen Gemeinschaft.

Berühmt für: President's Award, zweimal im Jahr verliehen, UT Forum, Komaba Festival und Gogatsusai-Veranstaltungen. Kursgebühren: 535.800 ¥ für Studenten im Grundstudium, ohne Zertifizierungsgebühren. Bewerbungsverfahren: Da viele Vorlesungen auf Japanisch gehalten werden, müssen Sie die Sprache auswendig können. Sie müssen auch wissen, ob Sie ein Forschungsstudent oder ein regulärer Student sein möchten. Zur Einschreibung können Sie sich einem speziellen Screening für internationale Studierende oder einem allgemeinen Aufnahmetest unterziehen.

Ecole Normale Superieure, Paris Frankreich

Beschreibung: Die ENS ist eine der besten Universitäten der Welt und gehört zur selben Liga wie Jean-Paul Sartre und Louis Pasteur, um nur einige zu nennen. Laut Times Higher Education Supplement ist es eine der besten Schulen in Europa. Die Studierenden unterliegen auch einem sehr strengen Bewerbungs- und Lernprozess, der schließlich zum Zeitpunkt ihres Abschlusses einen fortgeschrittenen MA-Abschluss ergibt. Je nach Fachbereich bietet die Universität auch Einzelunterricht mit Studierenden an.

Bekannt für: Bewerbungsverfahren (es gibt weniger als 3.000 Studierende in ENS), ENS-Diplom, Vertretung fast aller akademischen Disziplinen bietet eine Vielzahl von Anmeldemöglichkeiten, wie zum Beispiel Internationaler Akademischer Austausch und Internationale Auswahl. Es wird empfohlen, dass Sie Französisch sprechen können.

Die chinesische Universität von Hong Kong Hongkong

Beschreibung: Die CUHK ist definitiv eine der renommiertesten Universitäten für internationale Studierende und die einzige Institution im Land, die Nobelpreisträger als Moderatoren oder Lehrer hat. Es ist auch die Heimat der Chinese Overseas Collection, des Hong Kong Studies Archive und des CUHK Art Museum. Die Schule arbeitet weiter und verbessert ihren Lehrplan, so dass sie auf die Schüler ausgerichtet ist. Darüber hinaus können Sie als internationale Studierende die örtlichen Gebühren für das Gesundheitswesen in Anspruch nehmen und müssen nicht für die Krankenversicherung bezahlen.

Bekannt für: Studienschwerpunkte in China, Wirtschaft und Finanzen, Geowissenschaften und Informationswissenschaften; Krediteinheitensystem für das Grundstudium, Kursgebühren: HK $ 140.000 pro Jahr, einschließlich Bücher, Verwarnungsgeld und Hostelgebühr. So bewerben Sie sich: Dies ist eine dreisprachige Schule in Englisch, Mandarin und Kantonesisch oder alle fließend.

Tsinghua Universität China

Beschreibung: Die Tsinghua-Universität gilt als eine der größten Universitäten der Welt, nicht nur auf dem chinesischen Festland, sondern auch im Rest der Welt. Es ist Teil von LAOTSE, das sich aus den besten Hochschuleinrichtungen in Europa und Asien sowie der C9 League, dem chinesischen Gegenstück zur US Ivy League, zusammensetzt. Es rangiert immer nein. 1 in China und unter den Top 50 unter den besten Universitätsrankings. In der Regel werden internationale Hauptredner wie Tony Blair, Bill Clinton und Henry Paulson eingeladen. Die Universität wendet auch strenge Zulassungsregeln an, nach denen nur 15 Prozent der MBA-Bewerber zugelassen werden.

Bekannt für: Betrieb in den Imperial Gardens der Qing-Dynastie und in Chinas Hauptstadt Peking, EQUIS und AACSB akkreditierte School of Economics and Management Kursgebühren: RMB 10.500 pro Semester (ohne Unterkunfts- und Versicherungsgebühren) How zur Bewerbung: Sie müssen über ein Abschlusszertifikat und eine chinesische Eignungsprüfung verfügen. Sie müssen auch das Antragsformular für Ausländer sowie ein Empfehlungsschreiben ausfüllen und sich einer intensiven Aufnahmeprüfung unterziehen.

Aarhus Universität Dänemark

Beschreibung: Die Universität von Aarhus ist eine, die glaubt, "Alle Arbeit und kein Spiel machen John zu einem sehr langweiligen und langweiligen Jungen." Obwohl Aarhus eine der elitärsten Universitäten in Europa ist, insbesondere in Skandinavien, ermutigt es die Studenten, sich über Friday Bars und Performances im University Park zu amüsieren. Aus akademischer Sicht ist die Hauptbibliothek des Staates und der Universität an jedem Ort zugänglich, an dem eine Internetverbindung besteht. Darüber hinaus gibt es in Aarhus Dutzende von Forschungszentren, darunter das Wasser- und Salzforschungszentrum und das Zentrum für Materialkristallographie.

Bekannt für: Nanowissenschaftliches Studium; Freitagsbars; Kompetenzzentrum für Wirtschaft, Kunst, Wissenschaft und Gesundheit Kursgebühren: mindestens 10.000 EUR pro Jahr, ohne Kursunterlagen und Bücher Bewerbungsverfahren: Aarhus verwendet KOT, bei dem Sie bis zu 8 Bachelor-Studiengänge beantragen können. Dann hilft Ihnen die Universität dabei, die für Sie am besten geeignete zu finden. Um fortzufahren, können Sie sich online bewerben.

Möchtest du in Kanada studieren? Das Land hat die zweithöchsten Bildungsausgaben aller G8-Länder.

Das Land bietet den Schülern die Möglichkeit, eine postsekundäre Ausbildung in bestmöglicher Weise mit gleichem Schwerpunkt auf praktischer und theoretischer Ausbildung zu absolvieren.

Der beste Weg, in Kanada zu studieren, besteht darin, Teil seiner erstklassigen Universitäten zu sein. Auch in Kanada sind die Beschäftigungsquoten recht hoch: Fast 90 Prozent der Studenten, die hier eine Ausbildung erhalten, können sich innerhalb von sechs Monaten eine Beschäftigung sichern.

Das kanadische Bildungswesen weist auch in der Punktestruktur dieses Landes hohe Punkte für einen ständigen Wohnsitz auf. Wenn Sie über eine kanadische Ausbildung verfügen, benötigen Sie keinen ECA (Educational Credential Assessment), um sich für den Canadian Express Entry zu qualifizieren.

Die verschiedenen Programme dieser Universität wurden von verschiedenen Rankings wie dem akademischen Ranking der Weltuniversitäten der Shanghai Jiao Tong University anerkannt.

Die Dauer der Kurse in Kanada ist ebenfalls sehr unterschiedlich, Zertifikate für ein Jahr, ein Diplom für die Dauer von ein oder zwei Jahren, ein Bachelor-Abschluss, der nach vierjährigem Studium verliehen wird, und ein Masterstudium in Kanada von einer Dauer von einem Jahr oder zwei Jahre.

Kanada hat auch spezielle Privilegien für seine Studenten, die es ihnen ermöglichen, auch nach Einbruch der Dunkelheit sicher in diesem Land zu reisen, indem sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, die im Rahmen der "Walk Safe" -Programme zur Verfügung stehen.

In Kanada studieren Die Studiengebühren variieren. Ein Student sollte bereit sein, die Ausbildungsgebühren von 12.000 bis 40.000 kanadischen Dollar pro Jahr für einen Grundstudiengang zu zahlen. Es ist jedoch eine Verwaltungsgebühr von 100 kanadischen Dollar an der Einrichtung zu entrichten. Um eine Studienerlaubnis zu erhalten, wird eine Gebühr von 150 kanadischen Dollar als Bearbeitungsgebühr erhoben. Die Unterbringungskosten für Studenten variieren auch je nachdem, ob sie eine Wohnung oder ein Zimmer mieten möchten. Die Mietkosten für die letzteren sind mit 600 kanadischen Dollar relativ niedrig, während die für die ersteren bei 1800 kanadischen Dollar pro Monat liegen.

Studierenden, die Kanada als Studienziel wählen, wird eine Menge Unterstützung geboten. Im Rahmen dieser Unterstützung sind die verschiedenen Unterstützungsprogramme, die für Studenten durchgeführt werden, Orientierungssitzungen, Ratschläge zu akademischen Programmen, Gebetsräume, Unterstützung bei medizinischen Problemen und Unterkünfte. Es gibt auch Studentenclubs, in denen ein Student mitmachen kann, um sich mit kanadischen Studenten zu treffen. Wenn Studenten während ihres Studiums in Kanada arbeiten möchten, können sie diese Erfahrung nach dem Studium in diesem Land für eine Anstellung nutzen.